home

Selbsthilfe Lungenkrebs in Heidelberg

Lungenkrebstag 17.11.2023

Am Weltlungenkrebstag verteilten Mitglieder der Selbsthilfe Lungenkrebs in "Herzkissen" an frisch operierte Patienten der Thoraxklinik Heidelberg. Die Herzkissen können Betroffene unter den Arm klemmern, um Beschwerden kurz nach der OP zu lindern.

Die verteilten Kissen stammen aus einer Spende des Hattinger Nähcafés Holschentor (ruhrkanal.news)


Einladung

Lungenkrebs-Barcamp 4.0 in Göttingen

In Zusammenarbeit mit AstraZeneca und Sanofi findet am

10. und 11. November 2023

unser Lungenkrebs-Barcamp in Göttingen statt

Veranstaltungsort
Hotel Park Inn by Radisson Göttingen
Kasseler Landstrasse 25c
37081 Göttingen

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Direket Anmeldung unter :

swp-hl.de/meet/lungenkrebsbar_23


Flyer mit Programm, allen Infos und einem Link bzw. QR-Code zur Anmeldung findet ihr hier.


ehemalige Vorsitzende verstorben

Wir nehmen Abschied von Barbara Baysal

Mit tiefer Bestürzung mussten wir heute zur Kenntnis nehmen, dass unsere langjähre Vorsitzende und Gründungsmitglied des Bundesverbands, Barbara Baysal gestern nach schwerer Krankheit verstorben ist.
Sowohl mit der Gründung der Berliner Lungenkrebs Selbsthilfe, die etwas zeitgleich mit der Gruppe in Hamburg als erste Selbsthilfegruppen für Lungenkrebskranke in Deutschland gegründet wurden, als auch durch ihrem Einfluss auf die Entstehung des Bundesverbands, den sie 10 Jahre als Vorsitzende geleite hat, hat Barbara die Selbsthilfe bei Lungenkrebs entschieden voran gebracht und geprägt.
Für diese Leistung wurde Barbara Baysal unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

 

Für ihren Einsatz möchten wir uns hiermit von Herzen bedanken.
Wir vermissen Barbara als Freundin und sie fehlt uns als erfahrene Beraterin.

Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie, sowie allen Freunden und Angehörigen.


Klinikum Ingolstadt

Patientenforum Lungenkrebs

Das Klinikum Ingolstadt läd ein zum  1. Patientenforum Lungenkrebs am 24.10.2023.
Unterstützt wird die Veranstaltung von der
psychosozialen Krebsberatungsstelle Ingolstadt der bayerischen
Krebsgesellschaft e.V. sowie dem Bundesverband Selbsthulfe Lungenkrebs e.V.
 

Das Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer

 

 

 


DGP 2023

Bericht vom DGP Kongress in Düsseldorf

Zwischen dem 29.März und dem 1.April fand in Düsseldorf der 63. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie (DGP) statt, auf dem der Bundesverband Selbsthilfe Lungenkrebs durch einen Infostand vertreten war.

 

Hier finden Sie einen Bericht zu folgenden Schwerpunkten unseres Besuchs:


Messe-Ausstellung
Besuch der medizinsichen Symposien
Patientenveranstaltung mit Roland Kaise



für Patienten, Patientinnen und Angehörige

2. Virtuelles Lungenkrebsbarcamp


In Zusammenarbeit mit AstraZeneca und Sanofi findet am 04. Mai 2023 um 16:00 Uhr unser nächstes Lungenkrebsbarcamp statt.


Als Referenten stehen zur Verfügung:

Prof. F.Griesinger (Oldenburg)
PD Dr. D. Bernhardt (München)
S. Goldbach (Hamburg)

Schwerpunkt der virtuellen Veranstaltung ist der Austausch von Betroffenen und Angehörigen zu verschiedenen Themen.

Weitere Information und Anmeldung unter:
https://swp-hl.de/meet/lungbarcamp23

Mittwoch, 24. April 2023

Lungenkrebs erkennen und behandeln

Vortrag mit Fragestunde

mit PD Dr. Lars Henning Schmidt
Direktor der Klinik für Pneumologie, Beatmungsmedizin und Thorakale Onkologie, Klinikum Ingolstadt

Mittwoch, 24. April 2023,
vhs Ingolstadt, Hallstraße 5

weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer, den Sie unten als PDF downloaden können

 


Dienstag, 2. Mai 2023

Deutscher Lungentag in Heidelberg

„Der Lungentag bewegt –Prävention, körperliche Aktivität, Rehabilitation“
Informationsveranstaltung für Betroffene und Interessierte


Wann: Dienstag, 02.05.2023, 10:00 – 18:30 Uhr

Wo: Rohrbacher Schlösschen auf dem
Gelände der Thoraxklinik Heidelberg
Röntgenstraße 1 • 69126 Heidelberg

Was: Referent*innen der Thoraxklinik Heidelberg halten populärwissenschaftliche Vorträge rund um das Thema „Atemwege“


MERLIN-Studie

Fatigue-Früherkennung bei Krebs

Entwicklung eines Programms zur Fatigue-Früherkennung bei Krebs am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ)

MERLIN-Studie

Manche Krebspatient:innen kommen im Laufe der Erkrankung und Behandlung an einen Punkt körperlicher, emotionaler oder geistiger Erschöpfung. Dieses Syndrom, das als Fatigue (gesprochen: „Fatieg“) bezeichnet wird, tritt während einer Krebstherapie häufig auf, dauert manchmal auch nach Ende der Therapie an und geht mit Beeinträchtigungen der Lebensqualität einher. Dennoch bleibt Fatigue oft unerkannt und somit unbehandelt. Von Patient:innen gemachte Angaben, wie wir sie in der MERLIN-Studie erheben, leisten einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung eines effektiven Programm zur Fatigue-Früherkennung, das künftig allen Betroffenen zur Verfügung stehen soll.


Einladung

Lungenkrebs-Barcamp in Berlin



In Zusammenarbeit mit AstraZeneca und Sanofi findet am

11. und 12. November

unser Lungenkrebs-Barcamp in Berlin statt

Veranstaltungsort
Mercure Hotel MOA Berlin
Stephanstraße 41
10559 Berlin

Eine Anmeldung ist erforderlich.
Flyer mit Programm, allen Infos und einem Link bzw. QR-Code zur Anmeldung findet ihr hier.